KOSTENLOSE LIEFERUNG FÜR BESTELLUNGEN ÜBER 80 EURO

Die Bedeutung einer Omega-3-reichen Ernährung

Tiere produzieren nicht alle essentiellen Fettsäuren, die unser Körper benötigt. Deshalb müssen wir in der Lage sein, diejenigen in unsere Ernährung einzubauen, die wir nicht natürlich erzeugen können. Für Hunde und Katzen ist Fisch eine wichtige Proteinquelle ​das sich vor allem durch seinen hohen Gehalt an Omega 3 und Omega 6 auszeichnet, die für das richtige Funktionieren eines jeden tierischen Organismus unerlässlich sind.

WARUM IST EINE OMEGA-3-REICHE ERNÄHRUNG WICHTIG?

Stärkt das Haar und die Haut des Tieres und beugt Seborrhöe vor.
Reduziert Reizungen und allergischen Juckreiz.
Stärkt das Immunsystem gegen Hautkrankheiten, Ohrinfektionen oder Nierenschäden.
Es beugt aufgrund seiner kardio-protektiven Wirkung verschiedenen Herz-Kreislauf-Problemen vor.
Liefert natürliche Antioxidantien. Sehr wichtig, besonders bei älteren Hunden und Katzen.
Es fördert die neuronale Entwicklung von Welpen und erhöht ihre Lernfähigkeit.

 

DER UNTERSCHIED ZWISCHEN OMEGA 3 TIERISCHEN UND PFLANZLICHEN URSPRUNGS

Wir wissen bereits, dass Omega-3-Fettsäuren essentiell für die Gesundheit sind, aber brauchen wir Omega-3-reiche Lebensmittel? Es gibt Lebensmittel, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind, sowohl tierischen als auch pflanzlichen Ursprungs, aber Sie sollten wissen, dass sie nicht auf die gleiche Weise wirken und auch nicht gleichermaßen nützlich für die Gesundheit unserer Haustiere sind. Der Hauptunterschied besteht darin, dass Omega-3-Fettsäuren auf pflanzlicher Basis vom Körper von Hunden und Katzen nicht absorbiert werden können. Darüber hinaus finden sich in tierischen Produkten mit Docosahexaensäure (DHA) und Eicosapentaensäure (EPA) zwei essentielle Fettsäuren für Hunde und Katzen. Daher ist es am besten, Lebensmittel zu wählen, die reich an Omega-3-Fettsäuren tierischen Ursprungs sind, und noch mehr solche, die aus Fisch stammen.

 

WELCHES SIND DIE FISCHE, DIE REICH AN OMEGA 3 SIND?

Omega-3-Fettsäuren sind besonders reichlich in blauem Fisch wie Lachs oder Sardinen enthalten.

 

Lachs, lecker und sehr gesund

Lachs ist nicht nur köstlich, sondern auch einer der gesündesten Fische, da er dem Körper von Mensch und Tier viele Vorteile bietet. Diese Fischart ist eine ausgezeichnete Proteinquelle ​und hat insbesondere einen hohen Proteingehalt ​roh, sowie sehr reich an essentiellen und nicht-essentiellen Aminosäuren, aber auch an Magnesium, Kalium, Zink, Vitaminen A, B und D. Wie Sie sehen können, gibt es eine lange Liste von Nährstoffen, die das geistige und körperliche Wohlbefinden Ihres Hundes oder Ihrer Katze erheblich unterstützen können. Eines unserer Vorzeigeprodukte ist Fish4Dogs Lachsöl, ein kaltgepresstes Öl, das Sie Ihrer Katze oder Ihrem Hund täglich als Ergänzung füttern können.

 

Sardinen, der Schlüssel zu starken und gesunden Gelenken

Sardinen sind außerdem Fische, die einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren liefern. Damit sind sie ein ideales Futter, um Knorpel, Sehnen und Gelenke Ihres Hundes stark zu halten und ein gesundes, glänzendes Fell zu erhalten. Außerdem schmeckt es köstlich!

 

Vergessen Sie nicht, dass die Aufnahme von Nahrungsmitteln, die reich an Fettsäuren wie Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren sind, für Ihr Tier in vielerlei Hinsicht vorteilhaft ist, da sie sich auf das Immunsystem, das Nervensystem und das Herz-Kreislauf-System auswirken, den Stoffwechsel Ihres Tieres verbessern und die Haar- und Hautgesundheit beeinflussen. Wie können Sie es nicht versuchen?